Facebook News

Huch! Schon sind wir im Jahr 2018...! 😎

Nach einigen tollen Projekten zum Ende des Jahres ging es letzte Woche direkt wieder rund.

Weiter geht`s in ein neues, spannendes Jahr! đŸ’Ș
... See MoreSee Less

View on Facebook

Es weihnachtet sehr... auch in FREDENHAGEN. 🎅

Hier noch ein paar Impressionen unserer Events im November.

Wir wĂŒnschen euch viel Spaß beim TĂŒrchen öffnen morgen frĂŒh.

Fotos: Anna Imm Photography
... See MoreSee Less

View on Facebook

Heute vor einer Woche waren wir gemeinsam mit satis&fy AG auf der diesjÀhrigen LOCATIONS Rhein-Main in der Fraport Arena vertreten.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder sehr gute GesprĂ€che fĂŒhren können. Und dank unserer Kollege von satis&fy hatten wir diesmal auch einen echten "Eye-Catcher" auf RĂ€dern am Start. 8-)
... See MoreSee Less

View on Facebook

Morgen ist es wieder soweit: Gemeinsam mit unserem Partner satis&fy AG sind wir auf der Locations Rhein-Main in der Fraport Arena (Silostraße 46, 65929 Frankfurt) vertreten.

Kommt vorbei und trefft uns zwischen 10:00 - 16:30 Uhr auf unserem Stand - C11.

Wir freuen uns auf euch. :-)
... See MoreSee Less

View on Facebook

Kurzer RĂŒckblick .. diesmal im Bewegtbild.

Der Location Award 2017 bei uns in FREDENHAGEN.

Enjoy. :-)
... See MoreSee Less

Danke an all unsere Partner, unsere GĂ€ste und an ...

View on Facebook
 
Die Location

Fredenhagen

Schließt man die Augen, dann zischt und hĂ€mmert es noch. Laut ist es. Schweiß auf der Stirn. Ohne den wird erfolgreiche Industriegeschichte nun mal nicht geschrieben. In FREDENHAGEN liegt sie noch in der Luft – fast zum Greifen.

Der ĂŒber 100 Jahre alte Industriebau FREDENHAGEN ist mit seinem Platzangebot, seiner Lage und seiner kraftvollen Ausstrahlung eine der charakterstĂ€rksten Event-Locations im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Zwei große Hallen – Alter Stahlbau und Neuer Stahlbau – und ein großzĂŒgiges AußengelĂ€nde: Hier ist viel Platz fĂŒr Ihre Ideen.

7.600 qm FlÀche

100 - 3.500 Personen

Innen- & Außenbereich

Perfekte Lage

Machen Sie sich ein Bild

Vorher / Nachher

Modernisierung

Ab Januar 2015 hat Spaces nach und nach zahlreiche Modernisierungs- & Sanierungsmaßnahmen umgesetzt, um Kunden fĂŒr ihre Veranstaltungen eine perfekte Infrastruktur zu bieten. Dabei wurden alle Maßnahmen so geplant, dass die einzigartige Patina der Location erhalten wird:

Januar 2015

Spaces ĂŒbernimmt die alte IndustriestĂ€tte FREDENHAGEN und beginnt mit Modernisierungsmaßnahmen

Februar 2015

Im „Alten Stahlbau“ wird ein belastbarer Asphaltboden verlegt

Juni 2015

Ausbau eines Garderoben- und Cateringraumes im „Alten Stahlbau“

Juli 2015

Fertigstellung neuer SanitĂ€ranlagen fĂŒr 1.700 Personen

November 2015

Eine moderne, leistungsstarke LĂŒftungs- & Heizungsanlage wurde im „Alten Stahlbau“ installiert

Januar 2016

In allen Veranstaltungsbereichen wird eine neue Brandmeldeanlage installiert

Februar 2016

Der Bodenbelag im Innenhof wird neu asphaltiert

MĂ€rz 2016

Bodenarbeiten im „Neuen Stahlbau“. Verlegung eines hochbelastbaren halbstarren Belages

Mai 2016

Neuanlage der 1.000 mÂČ großen GrĂŒnflĂ€che.

August 2016

Im Außenbereich wird die „Alte SĂ€ge“ modernisiert, um diese fĂŒr kleine Veranstaltungsinhalte bespielen zu können

Geschichte live erleben

Historie

Im Jahre 1900 wurde das GrundstĂŒck von Wilhelm Fredenhagen gekauft und in den folgenden Jahren stetig vergrĂ¶ĂŸert. 1944 wurden 80 % der Werksanlagen im Krieg durch Luftangriffe zerstört. Der Wiederaufbau hat einige Jahre in Anspruch genommen. 1950 expandiert Fredenhagen und beliefert zu diesem Zeitpunkt alle deutschen Automobilhersteller. Zwischen 1960 – 1970 arbeiten bis zu 700 Mitarbeiter am Standort in der Sprendlinger Landstraße. Im Jahr 2008 werden 100 % der Firmenanteile an die STOTZ Fördersysteme GmbH verkauft, bevor im Jahr 2009 endgĂŒltig die letzte Maschine abgeschaltet wird.

Als Anfang 2015 die Produktionshallen „Alter Stahlbau“ und „Neuer Stahlbau“ an den Bauunternehmer Weiler verkauft werden, einigt sich Spaces Management auf eine langfristige Zusammenarbeit. In der Folge werden NebenrĂ€ume und die beiden Haupthallen aufwĂ€ndig saniert und modernisiert, ohne jedoch den einzigartigen Charme der ehemaligen IndustriestĂ€tte zu verĂ€ndern.

Die ganze Geschichte! Mehr lesen...

Fragen?

Senden Sie uns eine Email!
Email senden